Rufen Sie mich bitte zurück

Danke für Ihren Rückrufwunsch.

Bitte füllen Sie das kurze Formular unten aus und wir melden uns bei Ihnen in Kürze.

Möchten Sie Informationen von uns erhalten?

x

Videsa, Schweiz

Videsa gewinnt Sand und Steine aus Straßenkehricht und Sinkkastengut zurück, begrenzt die Abfallmengen und reduziert die Transportkosten.

Sehen Sie sich unser Fallstudien-Video unten an:

RECYCLINGANLAGE FÜR STRASSENKEHRICHT

Videoabschrift

Herr Glassey, Eigentümer von Videsa

„Videsa wurde dieses Jahr 50 Jahre alt. Das Unternehmen ist im Bereich Sanierung tätig. Es ist im mehrere Geschäftsbereiche aufgeteilt - Sanierung, Gebäudedienstleistung, Miettoiletten, Abfallaufbereitung und Kamera-Rohrleitungsinspektionen. Es ist wichtig zu wissen, dass es in Valais seit mehr als zehn Jahren ein Deponieverbot gibt und daher all unser Abfall mehrmals die Woche mehr als 200 km weg transportiert wird. Dies erzeugt Transportkosten, die nicht gut für das Geschäft sind ... und natürlich für den Kunden.“

 

Patrick Vallet, Systems Operator, DC Services

„Ich bin Mitarbeiter von DC Services. Ich stelle die Wartung des Systems sicher und stehe in Kontakt mit CDEnviro in Irland. Ich stelle die Wartung des Systems sicher und stehe in Kontakt mit CDEnviro in Irland. Die Abfallsammelfahrzeuge kommen voll an. Zuerst trennen sie den organischen Abfall und dann wird der Sand getrennt.

Herr Glassey ist der Eigentümer von Videsa und hat sich mit uns in Verbindung gesetzt, da er eine Lösung für seinen Abfall benötigt hat, und er dann von CDEnviro gehört und herausgefunden hat, dass es bereits ein System hier in der Schweiz gibt. Wir haben es dann besichtigt und unsere Zusammenarbeit begann und hat zu dem System hier [bei Videsa] geführt ... und mittlerweile arbeiten wir harmonisch zusammen. Im selben Alter zu sein hilft etwas.“

 

Herr Glassey, Eigentümer von Videsa

„Die in Kraft getretene Gesetzgebung ließ uns in ein Aufbereitungssystem investieren. Die CDEnviro Technologie erfüllt die [gesetzlichen] Bestimmungen und ermöglicht es uns, die Abfallvolumen zu begrenzen, indem wir das Meiste in Wertstoffe umwandeln.“

 

Rebekah Hamilton, PR Executive bei CDEnviro

„Wir freuen uns bei CDEnviro, dass wir Herrn Glassey bei seinen Tätigkeiten unterstützen konnten. Wir wollen hier eine Langzeitbeziehung mit dem Team aufrecht halten. Unser Ziel ist es, da zu sein, wenn sie uns brauchen, und das Team an jedem Punkt des Projekts zu unterstützen. Wir sind sehr glücklich zu deren Erfolg in den nächsten Jahren beigetragen zu haben.“